- reset +
Notruf 122
HOME

SPEKTAKULÄRE EINSATZÜBUNG

 

Letzten Dienstagabend veranstaltete die Feuerwehr Irndorf eine spektakuläre Großübung, an der sich alle Kremsmünsterer Feuerwehren und das Rote Kreuz beteiligten.

Weiterlesen: SPEKTAKULÄRE EINSATZÜBUNG

VERDACHT AUF GASGERUCH IN EINFAMILIENHAUS

Am 26. August um 14:51 Uhr wurde die Feuerwehr Irndorf von der Landeswarnzentrale zu einem technischen Einsatz klein alarmiert. Im weiteren Einsatztext war Verdacht auf Gasgeruch vermerkt. Da sich gerade einige Kameraden für einen Bewerb fertig machten, konnte das Rüstlöschfahrzeug unverzüglich zur Einsatzadresse ausrücken.

Weiterlesen: VERDACHT AUF GASGERUCH IN EINFAMILIENHAUS

MEHRERE UMGESTÜRZTE BÄUME ENTFERNT

Am 18. August um ca. 23:30 Uhr wurde die Feuerwehr Irndorf von einem Anrufer zu einem, über die Straße, gestürzten Baum alarmiert. Im Ortsteil Wolfgangstein war eine ca. 20cm dicke Esche auf die Linzer Straße gestürzt. Die Esche wurde von der Besatzung des Rüstlöschfahrzeugs unter Zuhilfenahme einer Kettensäge beseitigt

Weiterlesen: MEHRERE UMGESTÜRZTE BÄUME ENTFERNT

DACHSTUHLBRAND SCHNELL UNTER KONTROLLE

Am Abend, des 09. August, wurden die Feuerwehren Kremsmünster, Irndorf und Krühub vom Landesfeuerwehrkommando zu einem Dachstuhlbrand nach Helmberg alarmiert.

Weiterlesen: DACHSTUHLBRAND SCHNELL UNTER KONTROLLE

ÖLSPUR VON SATTLEDT BIS WARTBERG

Am 4. August um 14:40 Uhr wurde die Feuerwehr Irndorf gemeinsam mit der Feuerwehr Kremsmünster von der Landeswarnzentrale zu einer Ölspur alarmiert. Die Ölspur erstreckte sich dabei von Sattledt über Kremsmünster bis an die Gemeindegrenze von Wartberg an der Krems.

Weiterlesen: ÖLSPUR VON SATTLEDT BIS WARTBERG