- reset +
Notruf 122
HOME

ÖLSPUR VON SATTLEDT BIS WARTBERG


Am 4. August um 14:40 Uhr wurde die Feuerwehr Irndorf gemeinsam mit der Feuerwehr Kremsmünster von der Landeswarnzentrale zu einer Ölspur alarmiert. Die Ölspur erstreckte sich dabei von Sattledt über Kremsmünster bis an die Gemeindegrenze von Wartberg an der Krems.

Die Feuerwehr Sattledt stand bereits seit 14:03 Uhr im Einsatz. Da bei der Kontrolle des Streckenabschnitts im Löschgebiet Irndorf keine Fahrbahnverschmutzung festgestellt werden konnte, war seitens der Feuerwehr Irndorf kein weiterer Einsatz notwendig und der Einsatz war nach ca. 10 Minuten beendet. Die Feuerwehr Kremsmünster übernahm die Fahrbahnreinigung im Löschgebiet Kremsmünster. Zur Sicherheit wurden von der Straßenmeisterei Ölspurtafeln aufgestellt.