- reset +
Notruf 122
HOME

BRANDVERDACHT WEGEM AUSGELÖSTEN BRANDMELDER


Am 11. August um 17:55 Uhr wurde die Feuerwehr Irndorf gemeinsam mit der Feuerwehr Kremsmünster zu einem Brandverdacht in die Ortschaft Pochendorf alarmiert.

Ein Sicherheitsdienst alarmierte die Feuerwehr da in einem Wohnhaus ein mit der Alarmanlage gekoppelter Brandmelder ausgelöst hatte. Bei der Erkundung durch den Einsatzleiter der Feuerwehr Irndorf stellte sich heraus, dass ein Brandmelder aufgrund von angebranntem Kochgut ausgelöst hatte. Die Wohnungsbesitzerin konnte die Lage jedoch selbstständig unter Kontrolle bringen. Somit war für die alarmierten Feuerwehren kein weiterer Einsatz erforderlich und konnten wieder in ihre Feuerwehrhäuser einrücken.