- reset +
Notruf 122
HOME

HÖHENRETTER ÜBEN BAUMSTEIGEN


Am 7. März übten die Höhenretter der Feuerwehr Irndorf den Vorstieg am Baum. Übungsobjekt war eine ca. 20m hohe Buche, welche gefällt werden sollte.

Der Aufstieg auf einen Baum funktioniert mit Steigeisen und einem Stahlseil, welches um den Baum gelegt wird. Zusätzlich wird der Höhenretter mit einem Seil gesichert, welches er beim Vorstieg immer wieder am Baum mittels Rundschlingen befestigt.

Ziel der Übung war es die größeren Äste der Buche abzusägen, um weniger Schaden bei der Fällung anzurichten. Das Klettern mit der Motorsäge erschwerte die Übung zusätzlich.

 

Fünf Höhenretter der Feuerwehr Irndorf standen rund drei Stunden im Übungsdienst.