- reset +
Notruf 122
HOME

PLICHTBEREICHSÜBUNG BEIM KOMPOST ECKBAUER


Am Dienstag, den 12. April fand eine der Jährlichen Pflichtbereichsübungen statt, bei der alle drei Kremsmünsterer Feuerwehren  eingeladen sind.

Zusätzlich war noch die FF Sipbachzell, die auch im Ernstfall alarmiert werden würde, dabei. Als Übungsobjekt stellte “Kompost Eckbauer“ seine Hallen und das Bauernhaus zur Verfügung, um diese Großübung auszurichten. Übungsszenario war, dass die Kompostieranlage im Vollbrand stand und das Feuer auf den daneben liegenden Schweinestall über gegriffen hat. Das Bauernhaus galt es von den überschlagenden Flammen zu schützen und auch einige Kinder waren abgängig, die mit Hilfe mehrerer Atemschutztrupps zu suchen waren. Folglich wurden über 1,3km Schläuche verlegt um die Wasserversorgung sicherzustellen. Solche Einsatzrealen Übungen sind unverzichtbar im Feuerwehrwesen, denn nur dadurch werden immer wieder kleine oder größere Probleme aufgezeigt die man folglich im Einsatzfall vermeiden kann. Und was natürlich am wichtigsten ist, die Schulung unserer Kameraden um im Ernstfall für solche Situationen gewappnet zu sein.